Neuigkeiten

25-jährige Internationale Jugendpokal (FTV-Pokal)

Ich möchte mich hiermit nochmal herzlichst für Eure / Ihre liebevolle Mithilfe bei der Durchführung des FTV-Pokals bedanken und ebenso bei den verständnisvollen Partner/innen, die auch kräftig mitgeholfen haben. Dieses Jahr konnten wir das Turnier ja wieder in der gewohnten Umgebung (Fabriksporthalle) durchführen.
Der FTV-Pokal hatte dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum und war zum 10. Mal ein Qualifikationsturnier für die hessische Rangliste.
Die Salate und Kuchen waren ein Gaumenschmaus. Bei diesem, von unserer Abteilung organisiertem Turnier, kamen dieses Jahr insgesamt 222 Fechter/innen aus 5 Bundesländern (Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Saarland, Nordrhein-Westfalen) und fünf verschiedenen Nationen, Tschechien, Belgien, Slowakai, Italien, Frankreich, China).

Im Damendegen A-Jugend errang Helena Lentz (Jgg.2000) den 2. Platz, auch Tassilo Ixkes (Jgg 2001) belegte im Herrendegen A-Jugend den 2. Platz.

Auf gute Zusammenarbeit im nächsten Jahr, die Frankfurter Stadtschulmeisterschaft ist am 18.02.2017 und der FTV-Pokal am 16./17.09.2017. Nach dem Turnier ist immer auch vor dem Turnier.



impression vom Turnier


Fechter des Heidenheimer SB mit dem FTV-Pokal (Wanderpokal)

Eine Erfolgsstory

Für unsere Abteilung ist es die 7. Teilnahme am Austausch mit Lyon, es macht jedes Jahr wieder Spaß. Inzwischen haben wir die Abteilungen Hip-Hop, Schach und Badmington mit ins Boot geholt. Mal sehen, wer noch alles Interesse zeigt.

DM-Bilanz der Saison 2015 / 2016

Den Anfang machte die Deutsche Meisterschaft im Damendegen Junioren am 28.11.2015 in Saalfeld, hier erreichte Helena Lentz Platz hervorragenden den 12. Platz. Im April - Juni diesen Jahres folgten die Deutschen Meisterschaften (DM) in alle anderen Altersklassen.
Bei der DM Herrendegen A-Jugend am 23.4.16 in Reutlingen mußte Paul Philipp Pyschik leider wegen Krankeit passen, Kacper Kaczmarek war auch gsundheitlich angeschlagen und kam im Einzel mit Platz 62 unter die ersten 64 Teilnehmer. Am folgenden Tag schafften es Kacper und Tassilo Ixkes mit der Mannschaft (Startgemeinschaft aus FTV 1860 und BW Schneihain) auf Platz 13.
Die nächste DM (Damendegen A-Jugend) fand am 30.4.16 in Wuppertal statt. Hier belegte Helena Lentz den 28. Platz und Alessia De Angelis, die das erste Mal dabei war, Platz 87.
Bei der darauf folgenden DM der Aktiven in Leipzig am 7.5.16 erfocht sich Helena Lentz gegen eine starke Konkurrenz den 25. Platz. Bei den Herren hatten wir keine Fechter am Start.
Für die DM in Heidenheim hatte sich nur Paul Philipp Pyschik qualifizieren können. Er erreichte das 64-Tableau und landete auf Platz 61.
Die letzten zwei DM's wurden von der B-Jugend ausgefochten. Hier gingen am 4,/5. 6.16 in Itzehoe Adrian Fuß und Leo Pistunovich an den Start.
Adrian kam mit Platz 56 auch unter die ersten 64 des Teilnehmerfeldesbei der B-Jugend Jgg. 02. Leo Psitunovich schaffte bei seiner ersten DM-Teilnahme einen hervorragenden 14. Platz. Mit der Mannschaft belegten Adrian und Leo zusammen mit Finn Oldenburg aus Bensheim und Nils Johanson aus Kassel Platz 15.
Das beste Ergebnis erreichte Alessia De Angelis in Solingen am 18./19.6.16. Im Einzel erkämpfte sie sich Platz 11.
Beim Mannschaftswettbewerb kam es zu einem wahren Fechtkrimi. Alessia De (FTV1860), Anna Maria Dergay (UFC), Katrin Meissner (FC Kassel) und Lara Ebeid (TV Wetzlar) haben bis zum Halbfinale alle Gefechte gewonnen, im Halbfinale konnten sie den Kampf nicht für sich eintscheiden und im kleinen Finale um dem dritten Platz sind sie nur ganz knapp gescheitert. Mit 43:45 belegten sie den 4. Platz
Helena schließt die Saison mit folgenden Plätzen auf den Deutschen Ranglisten ab
A-Jugend Platz 10
Junioren Platz 19
Aktive Platz 36
Da in der neuen Saison bei den Junioren 4 und vei der A-Jungend 3 Fechterinnen in die nächsthöhere Altersklasse aufsteigen, startet Helena am Anfang der nächsten Saison mit
A-Jugend Platz 7
Junioren Platz 15
Wir drücken ihr die Daumen, dass sie die Plätze verteidigen, bzw verbessern kann. Als nächstes Turnier und letztes Turnier vor den Sommerferien findet die die Hessische Meisterschaft der Aktiven in Hanau statt. Sie zählt schon zur Saison 2016/2017.

FTV1860 Fechtabteilung, gut positioniert bei den Hessischen Meisterschaften

Am 19./20.3.16 fanden in Bensheim die Hessischen Meisterschaften für Schüler/innen (Jgg. 04-06) B-Jugend( 03-02) Jgg und A-Jugend (Jgg. 01-99) statt. Die Ausbeute für den FTV1860 2 Titel, 6 Medaillen.
Am Samstag gab es im Einzel 1 x Gold, 1 x Silber , 2 x Bronze und gute Platzierungen als Polster für die neue Saison.
Bei den Mannschaftswettbewerben der A-Jugend wurde Kacper Kaczmarek in einer Startgemeisnchaft mit BW Scheidhain (Marcel Fischer und Nicolas Maute) Hessischer Meister.
Am Sonntag ergänzten die B-Jugend und die Schüler die Erfolge des Vortages mit 1 x Gold und 3 x Silber.
Herzlichen Glückwunsch an Alle und für Helena Lentz, Paul-Philipp Pyschik und Kacper Kaczmarek viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften im April.

Alessia De Angelis bei der Siegeehrung B-Jugend Damendegen Jgg 02 (erste von li.)

Kacper Kaczmarek (Mitte) mit seinen Teamkameraden aus Scheidhain (li. nicolas maute, re. Marcel Fischer)

31. Frankfurter Stadtschulmeisterschaft

am 27.02.2016 fand die 31. Frankfurter Stadtschulmeisterschaft statt. Dieses Turnier richtet die Fechtabteilung des FTV-1860 jedes Jahr in Zusammenabeit mit dem Frankfurter Stadtschulamt aus. Hier fechten die Fechter / innen nicht für Ihren Verein, sondern für Ihre Schule.
Dabei können sie die Wanderpokale für den 1. - 3. Platz der Schulwertung gewinnen. Die Wanderpokale wurden anläßlich des 25. Jubiläums 2010 von der Frankfurter Sparkasse gestiftet. Dieses Jahr hat die Frankfurter Sparkasse die Schirmherrschaft übernommen und die Sachpreise gespendet.
Von den Küken Jgg 2008-2009, über Schüler Jgg. 04-06 bis zu den Jugendlichen Jgg. 03-99 haben 52 Starter / innen aus 17 Schulen teilgenommen und Ihr Können unter Beweis gestellt. Bei der Schulwertung haben folgende Schulen die ersten drei Plätze belegt:
1. Platz Wöhler-Schule
2. Platz Lichtigfeld-schule
3. Platz Gagern-Gymnasium

Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei Frau Konietzny und Herrn Schmidt vom Stadtschulamt für die gute Zusammenarbeit und bei Frankfurter Sparkasse 1822 für die großzügige Unterstützung.


Steigerung bei Deutschen Meisterschaften für den FTV 1860

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren am 25./26.4.15 in Leverkusen und A-Jugend Herrendegen am 2./3.5.15 in Meiningen befanden sich unsere Teilnehmer in der ersten Hälfte des Teilnehmerfeldes (jeweils 128 TN). Im Einzel belegte Christoph Weidlich (Junioren) den 48. Platz und Paul-Philipp Pyschik (A-Jugend) Platz 55. Mit der Mannschaft erkämpften sich Paul Philipp Pyschik und Kacper Kaczmarek (A-Jugend) in einer Startgemeinschaft mit Fechtern vom Wiesbadener Fechtclub (Christoph Helmke, Vincenz Mayer) einen beachtlichen 6. Platz.
Helena Lentz belegte bei der Deutschen Meisterschaft A-Jugend Damendegen am 9./10.05.15 in Ulm im Einzel den 30. Platz und war damit im ersten Drittel des Teilnehmerfeldes. Mit der Mannschaft, einer Startgemeinschaft mit Offenbach (Kanka, Sophie, Kaschky, Sophie, Zahn, Alicia) erreichte sie den 5. Platz.
Am 13. / 14. 06.2015 fanden die Deutschen Meisterschaften der B-Jugend Herrendegen in Waldkirch statt. Adrian Fuß (Jgg.2002) erkämpfte hier als bester hessischer Fechter den 11. Platz.
Michel Fuhrman (Jgg 2002) schied leider schon in der Vorrunde aus und landete auf Platz 59. Tassilo Ixkes belegte in seiner Altersklasse (Jgg 2001) Platz 40.
Am 20./21.06.2015 fand die letzte Deutsche Meisterschaft in Augsburg statt für die B-Jugend im Damendegen. Im Jgg. 2002 hatte sich Alessia De Angelis qualifiziert und in der B-Jugend Jgg 2001 Tatiana Entaltseva. Alessia errang im Einzel das beste Ergebnis von allen unseren Fechter/innen. Sie kam als beste Hessin ins Viertelfinale und konnte den 8. Platz für sich beanspruchen. Mit der Mannschaft erreichte sie Platz 10
Tatiana belegte am Samstag Platz 41 im Einzel. Frisch gestärkt erkämpfte sie sich am Sonntag mit der Mannschaft die Silbermedaille. Das ist nach 2013 und 2014 die dritte Medaille in Folge bei der DM der B-Jugend Damendegen für Hessen und den FTV1860. Ihre Mitstreiterinnen waren Schmagold, Lucca (FC Kassel), Loh, Pauline (TV Wetzlar), Seibel, Marta (FC Kassel)

Vielen Dank für Euren Einsatz und viel Erfolg für die Saison 2015/16 Herzlichen Glückwunsch auch an die Fechter/innen aus den Vereinen, die in den Startgemeinschaften mitgefochten haben.


Das Silbermedaillen-Team: v.li.n.re. Schmagold, Lucca (FC Kassel), Loh, Pauline (TV Wetzlar), Seibel, Marta (FC Kassel) Tatiana Entaltseva (FTV 1860)

Die Startgemeinschaft FTV 1860 / Wiesbaden FC (v.li.n.re. Paul-Philipp Pyschik, Kacper Kaczmarek, Vincent Mayer, Christopher Helmke)

Alessia De Angelis (FTV 1869) 8. Platz im Damen-Degen Einzel B-Jugend Jgg 2002 (erste von re.)

Ehrung beim Frankfurter Sportabend

Am 23.3.15 wurden wieder Frankfurter Sportler geehrt, die bei DM, EM, WM imJahr 2013 und 2014 erste Plätze belegt haben. Diese Ehrung findet alle zwei Jahre an welchselnden Orten statt.
Bei der diesjährigen Ehrung in der Frankfurter Paulskirche wurde aus der Fechtabteilung Helena Lentz für Ihre beiden Deutschen Meistertitel mit der Mannschaft im Jahr 2013 und 2014 vom Oberbürgermeister Feldmann und Sportdezenent Frank mit einer Medaille geehrt.
Im Anschluß an die offizielle Feier konnten wir den Abend im Rathaus-Keller mit einem sehr guten Büffet und Musik ausklingen lassen.



30. Frankfurter Stadtschulmeisterschaft:

am 28.02.2015 fand die 30. Frankfurter Stadtschulmeisterschaft statt. Dieses Turnier richtet die Fechtabteilung des FTV-1860 jedes Jahr in Zusammenabeit mit dem Frankfurter Stadtschulamt aus. Hier fechten die Fechter / innen nicht für Ihren Verein, sondern für Ihre Schule. Dabei können sie die Wanderpokale für den 1. - 3. Platz der Schulwertung gewinnen. Die Wanderpokale wurden anläßlich des 25. Jubiläums 2010 von der Frankfurter Sparkase gestiftet. Zum 30-jährigen Jubiläum stiftete die Frankfurter Sparkasse die Sachpreise. Herr Stein von der Frankfurter Sparkasse übernahm die Schirmherrschaft und eröffnete zusammen mit der Schulsportkoordinatorin Frau Konietzny das Turnier.
1. Platz Heinrich-von-Gagern Gymnasium
2. Platz Lessing Gymnasium
3. Platz Wöhler-Schule


Mitte Gagern Gymnasium (1.Platz), li Lessing-Gymnasium (2. Platz), re. Wöhler-Gymnasium (3. Platz)

Erstes Turnier unserer Küken


FAME + FAME + FAME + FAME + FAME




am 2.11.14 und am 9.11.14 hatten wir die Schauspielschüler der Stage & Musical School Frankfurt im FTV zu Gast. Bei uns fanden die beiden Generalproben des Musicals "FAME" statt, bevor das junge Ensemble auf Tournee durch Hessen ging. Ab 14 Uhr wurde aufgebaut und geprobt, um 19:30 begann die Vorführung. An beiden Abenden war die Vorstellung mit 60-70 Zuschauern gut besucht. Der großartige Applaus als Dank für die gelungenen Darbietungen hat den jungen Schauspielern Mut gemacht für die weiteren Auftritte.
Ich hatte die Gelegenheit beide Proben zu begleiten und beide Vorstellungen zu erleben. Es war für mich ein sehr schönes und interessantes Erlebnis. Man hat ja nicht oft Gelegenheit jungen Schauspielern beim Arbeiten zuzuschauen, Das machte auf mich schon einen sehr professionellen Eindruck, trotzdem kam der Spaß auch nicht zu kurz. Vielleicht gibt es nächstes Jahr ja wieder ein Musical. Ich bin auf jeden Fall dafür.
Die Stage & Musical School ist ganz in der Nähe des FTV, auf der Hanauer Landstr., und Fechten ist im Lehrplan Pflicht. So kam es seit März diesen Jahres zur Zusammenarbeit zwischen der Schule und der Fechtabteilung.
Erika Fenner