Image

FTV 1860 Fechterin veröffentlicht Krimi!

unsere Fechterin Danielle Zinn hat einen spannenden Krimi geschrieben und veröffentlicht. Er ist im Onlinehandel seit 15.11.17 käuflich zu erwerben (Leseprobe ebenso online möglich). Er ist auf Englisch, aber einige von uns können das ja. Eine Leseprobe wird auch online angeboten.

Der Krimi handelt auch vom Fechten und der Titel passt zur Winterzeit : Snow Light. Das Buch spielt in einem verschneiten Örtchen im Erzgebirge in der Vorweihnachtszeit und hat neben interessanten Charakteren und Rückblicken in die Vergangenheit auch eine Verbindung zum Fechten und den Waffen des Fechtsports.

Danielle hat den Krimi eigentlich für Ihre Mutter zum Geburtstag geschrieben. Die fand ihn so gut, das sie Danielle ermutigt hat das Buch an mehrere Verlage zu schicken. Der vierte Verlag hat dann zugesagt und das Buch veröffentlicht.

Das ist einfach super und macht eine schöne Lektüre für die Weihnachtszeit. Wir warten  jetzt nur noch auf die deutsche Übersetzung.

Titel: Snow Light
Autorin: Danielle Zinn
ISBN: 978-1912175772
Verlag: Bloodhound Books
Taschenbuch: 322 Seiten

 

Image

Senioren und Junioren geben sich die Ehre!

Mascha links, Gert rechts. Foto: Gert Wörle

Mascha Voemel-Emmerich und Gert Wörle haben für die Senioren gepunktet mit zwei Bronze-Medaillen bei der Rheinischen Senioren-Einzelmeisterschaft.

Mascha
Bronze im Florett und 4. Platz beim Degen

Gert
Bronze im Säbel, 5. Platz im Degen und 6. Platz im Florett.

Siegerehrung Osnabrück, Helena 3. v. li. Foto: Alesssia de Angelis

Die Junioren hatten ein DFB und HFV Q-Turnier in Osnabrück

Samstag:
Tassilo Ixles schaffte es nach der Vor- und Zwischenrunde auf Platz 69, im 128-er K:O: traf er frühzeitig auf den 34. der DJRL, Lennart Esser, dem er mit 10:15 unterlag. Damit landete er als zweitbester Hesse auf Platz 78 von 146 Teilnehmern.
Auf der DJRL liegt er jetzt auf Platz  75

Sonntag:
Nach der Vor-und Zwischenrunde lagen Helena Lentz auf Pl 7,  Alessia De Angelis auf Pl 47 und Amarili Lourenco Carvajal auf Pl. 59. Sie musste im 128-er K.O. gegen Rebekka Krause aus Leipzig antreten und verlor mit 9:15. Alessia ereilte  das gleiche Schicksal im Kampf gegen Emma Masthoff aus Essen. Sie unterlag mit 8:15. Amarili belegte damit im Gesamtklasssement Platz 65 und Alessia Platz 49. Auf der DJRL schlägt das für Amarili mit Platz 45 und für Alessia mit Platz 61 zu Buche. Auf der HJRL liegen sie auf Platz 2 und 3 und sind für die DM 2018 qualifiziert.

Helena gewann ihr Gefecht im 64-er K.O. gegen Noa Cosima Goedejohann aus Leverkusen mit 15:11 und eine Runde weiter.
Mit souveränen Siegen (15:10 und 15:5) kam  sie anschließend ins Viertel-Finale. Hier unterlag sie der 3. Plazierten Lena Kunjan aus TBB und erreichte  Platz 6. Damit ist sie auf Platz 10 der DJRL hochgerutscht und ist für den Junioren World Cup in Spanien qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen sehr guten Leistungen! — EF.

Image

Fechterin vom FTV 1860 bei der Fecht-WM in Leipzig

Frau Fessler (mitte), Tatiana (rechts). Bild: Regine Bittna

als Nachschlag zum diesjährigen Austausch traf sich Tatiana Entaltseva am  Dienstag,den 25.7.17 bei der Fecht-WM in Leipzig mit Frau Laura Flessel, der neuen Sportministerin Frankreichs. Frau Flessel hatte 1996 bei der Damendegen-Olympiapremiere sowohl im Einzel als auch mit der Mannschaft Gold gewonnen. Zudem holte sie 2000 und 2004 noch zweimal Bronze und einmal Silber. Dazu gewann sie im Einzel und mit der Mannschaft insgesamt sechs WM-Titel.

Beim  Mittagessen besprachen sie, mit Hilfe eines Dolmetschers, die positiven Aspekte eines solchen  Austausches und was noch verbessert werden könne.
Danach konnte Tatiana sich noch die Teamentscheidungen beim Damensäbel (Halbfinale ITA-FRA 45:42 und kleines Finale FRA-JAP 45:39) und Herrendegen (Halbfinale FRA-RUS 45:43)  verfolgen und die französischen Equipes anspornen.
Tatianas Fazit zum ereignisreichen Tag : “Cool”

Image

Erfolg bei Würzburger Stadtwappen

Foto: E. Weidlich-Bittersmann

Reinhard Weidlich hat das Turnier  Würzburger Stadtwappen, ein Turnier für die Hessische Rangliste der Aktiven für die Saison 2017/18 gewonnen. Im Halbfinale hat er Philipp Kondring aus Heidenheim klar mit 15:10 besiegt, beim  Finalgegner  Lukas Dahlhaus aus Kassel gelang ihm der entscheidende Treffer zum 15:14.

Herzlichen Glückwunsch!