Wir sind weiter für Euch da!

Ab Montag, den 02.11.2020 sind wir

montags bis freitags von 17:00 – 18:00 Uhr

per Zoom für Euch da.

Simon, Alessia und Kacper machen im Wechsel mit Euch Beinarbeit und Krafttraining.

Wir freuen uns, wenn Ihr mitmacht! Einwahldaten gibt es per E-Mail.

Bleibt gesund und auf ein baldiges Wiedersehen in der Halle!

Nadine, Erika, Arkadi und die Übungsleiter

Tamino und Valerio überzeugen in Neu-Ulm – Doppel-Gold für unsere FTV-Jungs

Tamino Ixkes und Valerio Giannolo starteten am 24.10.2020 beim 22. Donau-Iller-Cup in Neu-Ulm.

Den Anfang machte Tamino in der Altersklasse U15. Gefochten wurde eine gemeinsame Runde (Damen und Herren gemischt). Tamino focht eine sehr gute Vorrunde mit 5 Siegen und nur einer Niederlage. Für die Direktausscheidung war er somit als Zweiter gesetzt. Im Viertelfinale hieß Taminos Gegnerin Sarah Ihln aus Ravensburg. Tamino gewann souverän mit 15:5.

Das Gefecht im Halbfinale gegen Jasmin Krüger vom TV Augsburg gewann Tamino mit 15:13. Im Finale traf Tamino dann auf die deutsche Vizemeisterin der B-Jugend Fiona Illig vom TV Kaufbeuren. Die beiden lieferten sich ein spannendes Duell und schenkten sich nichts. Zum Schluss unterlag Tamino mit 12:15. Damen und Herren wurden hinterher getrennt gewertet, sodass Tamino sich über den 1. Platz freuen durfte.

Danach ging es los für Valerio in der Altersklasse U13. Auch hier wurde eine gemeinsame Runde mit den Damen gefochten. Valerio beendete die Vorrunde ungeschlagen und sicherte sich so ein Freilos für das Viertelfinale. Im Halbfinale besiegte er Florian Schlickenrieder vom FC Gröbenzell mühelos mit 10:5. Im Finale gegen Victoria Waldmann vom TV Augsburg konnte Valerio sich ebenfalls durchsetzen und gewann mit 10:6. Auch Valerio durfte sich somit über den 1. Platz freuen.

Herzlichen Glückwunsch an Tamino und Valerio!

 

Umbauarbeiten erfolgreich beendet

Die Fechthalle vor dem Umbau

Die dritte Bahn wurde wie geplant diese Woche verlegt. Durch eine großzügige Spende des Hessischen Landtagspräsidenten Boris Rhein, der durch die Zeitungsartikel auf unsere Spendenaktion aufmerksam wurde, konnten wir zusätzlich noch ein weiteres Projekt realisieren – die Installation von zwei Prallwänden. Das Ergebnis ist einfach super! Zum Vergleich findet Ihr hier Bilder von vorher und nachher:

Wir verfügen nun über optimale Trainingsbedingungen, besser als die meisten anderen Fechtvereine in der Gegend. Unsere Fechter*innen freuen sich sehr, nun in einer so gut ausgestatteten Halle trainieren zu dürfen.

Wir bedanken uns noch einmal herzlich bei allen, die für die 3. Bahn gespendet haben und an Götz Remus, der uns bei der Umsetzung und Planung tatkräftig unterstützt hat. Besonderer Dank gilt auch dem Hessischen Landtagspräsidenten Boris Rhein, der uns durch eine großzügige Spende die Installation der Prallwände ermöglich hat.

Herzliche Grüße

Nadine Giannolo (Abteilungsleiterin)
Erika Fenner (stellvertretende Abteilungsleiterin)
Arkadi Miretski (Trainer)

Gold für Valerio bei den Bezirksmeisterschaften der Lüneburger Heide

Nach unendlich langen 7 Monaten Turnierpause hatte Valerio Giannolo am letzten Wochenende (03./04.10.2020) die Möglichkeit, sein Können bei den Bezirksmeisterschaften der Lüneburger Heide in Winsen an der Luhe unter Beweis zu stellen.

Den Wettbewerb in der Altersklasse U13 beendete er souverän mit 10 Siegen (5x 5:0, 3x 5:1, 2x 5:2) und durfte am Ende seine Goldmedaille und den Titel „Bezirksmeister Lüneburger Heide U13“ entgegennehmen.

In der Altersklasse U15 erreichte Valerio den 5. Platz.