Lyon 2016

Eine Erfolgsstory

Für unsere Abteilung ist es die 7. Teilnahme am Austausch mit Lyon, es macht jedes Jahr wieder Spaß. Inzwischen haben wir die Abteilungen Hip-Hop, Schach und Badmington mit ins Boot geholt. Mal sehen, wer noch alles Interesse zeigt. Pünktlich zu unserer Ankunft am Samstag hatte sich das Wetter in Lyon gebessert und wir hatten den ganzen Aufenthalt nur Sonnenschein. Unter den Jugendlichen und den Familen entwickelte sich ein herzliches Verhältnis und zum Abschied verabredeten sich alle für das nächste Jahr in Frankfurt. Das Programm beinhaltete

  • 3 Fechteinheiten, die zusammen als Wettkampf gemischter Mannschaften angelegt waren, mit einer Siegerehrung am Abschiedsabend
  • einen Ausflug in einen Vogelpark mit Flugshow
  • einen gemeinsamen Sporttag mit dem Badminton-Verein von Lyon, wo wir auch die Teilnehmer der Badminton-Abteilung und Teilnehmer aus England trafen
  • einen Empfang im Rathaus von Décines, der Stadt unseres Gastgeber-Vereins
  • einen Besuch im Film- und Miniaturmuseum
  • einen gemeinsamen Nachmittag mit allen Vereinen, mit einer ‘Mini-Olympiade’, bei der 400 Jugendliche in 20 Mannschaften in 10 Disziplinen um den Sieg kämpften
  • die Stadtbesichtigung mit Shoppen und den großen Empfang im Rathaus von Lyon mit der Ehrung der Sieger-Mannschaft der ‘Mini-Olympiade’
  • natürlich viel Fußball-Übertragung, der Ausgang des Spieles Deutschland – Frankreich im Halbfinale der EM konnte unserer Freundschaft aber nichts anhaben.

Wir freuen uns schon auf den Besuch der Franzosen in Frankfurt im kommenden Jahr.

Cathédrale Saint-Jean-Baptiste wacht über Lyon, das gute Wetter und unseren Austausch

Original Zauberstab von Harry Potter (Filmmuseum)

Gruppenfoto im Innenhof des Rathauses von Lyon nach dem Empfang

Siegerehrung des Fechtwettkampfes am Abschiedsabend (von li. Nicholas, Maxime, Melzie und Torben