FTV-Fechter beim Freundschaftsturnier “Cure-Dents” in Luxemburg

1. Platz: Piero Guccione (Cercle Escrime Sud) 2. Platz: Cyprien Bernard-Treille 3. Platz: Valerio Giannolo (FTV 1860), Clara Obermayr 5. Platz: Levi Deng (FTV 1860) (fehlt auf dem Foto) 6. Platz: Felix Molter 7. Platz Enguerran Bernard-Treille 8. Platz: François Alban. Foto: Cercle Escrime Sud

Am 21.04.2018 waren unsere beiden Fechter Levi Deng und Valerio Giannolo im Einsatz bei ihrem zweiten internationalen Turnier.

Das Tournoi des Cure-Dents (Zahnstocher-Turnier) fand in der brandneuen Halle des Cercle d’Escrime Sud in Esch/Alzette (Luxemburg statt).

Insgesamt starteten 29 Fechterinnen uns Fechter, 16 in der Altersklasse 2005-2007 und 13 in der Alterklasse 2008 und jünger. Die Teilnehmer kamen aus Luxemburg, Frankreich und Deutschland.

Valerio und Levi starteten in der Altersklasse 2008 und jünger. Es gab zwei Pools. Die Rundengefechte wurden auf 4 Treffer (2 Minuten) gefochten. Levi focht eine nahezu makellose Vorrunde mit 4 Siegen und nur einer Niederlage. Valerio beendete die Vorrunde mit 3 Siegen und zwei Niederlagen.

Für das 16er-KO hatte Levi ein Freilos, Valerio gewann sein Gefecht souverän mit 8:2. Im Viertelfinale trafen Valerio und Levi dann leider schon aufeinander. Valerio konnte das Gefecht mit 8:6 für sich entscheiden. Im Halbfinale unterlag er dem Franzosen Cyprien Bertrand-Treille ganz knapp mit 7:8.

Levi beendete das Turnier mit Platz 5, Valerio bekam seine Bronzemedaille vom Präsidenten des luxemburgischen Fechtverbandes überreicht.

Herzlichen Glückwunsch an beide!

Bericht: Nadine Giannolo